10 heiße Tipps, gegen kalte Füße

Gepostet am Februar 23, 2015 von Ina Schumann

Wir kennen es alle: Warm angezogen und trotzdem kalte Füße. Wieso eigentlich?

Der Körper versucht zuerst die wichtigsten Organe mit Wärme zu versorgen, indem er sie besonders stark durchblutet. Die Extremitäten wie Hände und Füße kriegen in dem Fall nicht so viel Wärme ab und werden schnell kalt. Die Hauptursache für kalte Füße ist also mangelnde Durchblutung und dagegen kannst du etwas tun.

Hier sind 10 Tipps, wie du deine Füße warm hältst:

  1. Die Schuhe dürfen nicht zu eng sitzen und die Socken sollten nicht einschnüren, damit die Füße genug durchblutet werden.
  2. Verstärke eine dünne Schuhsohle mit Einlegesohlen.
  3. Besonders Lammfell hält deine Füße warm.
  4. Vermeide schwitzende Füße, indem du zum Beispiel dein Schuhwerk auf der Arbeit gegen leichteres austauschst.
  5. Vermeide nasse Füße und behandle deine Winterschuhe immer mit ausreichend Imprägnierspray.
  6. Schlage deine Beine beim Sitzen möglichst nicht übereinander, damit die Durchblutung nicht gehemmt wird.
  7. Gönn die ab und an ein heißes Fußbad. Auch eine Fußmassage oder Wärmeflasche bringt den Blutfluss wieder in Gang.
  8. Saunabesuche, Wechselbäder oder Wassertreten sind ein gutes Gefäßtraining.
  9. Achte darauf, dass deine Füße genug bewegt werden, zum Beispiel durch Fuß- und Zehengymnastik: Das fördert die Durchblutung. Kreise deine Füße und bewege deine Zehen auf und ab.
  10. Manchmal reicht schon ein heißer Tee, um dich wieder aufzuwärmen. Heiße Getränke, Suppen oder scharfe Speisen mit Chili, Pfeffer oder Ingwer regen Kreislauf und Durchblutung an.

Wusstest du, dass der Blutdruck durch psychische Belastungen wie Stress und Angst negativ beeinflusst werden kann? Daher kommt auch die Redewendung „vor Angst kalte Füße bekommen“. Andere Einflussfaktoren können Rauchen, hormonelle Umstellungen oder Diabetes sein. Frauen leiden eher unter kalten Füßen als Männer. Das liegt daran, dass der Muskelanteil bei Männern größer ist und Muskeln produzieren bei Bewegung durch den Energieverbrauch Wärme.

Wir empfehlen unsere Suecos® Einlegesohlen, um deine Füße warm zu halten.

gesund arbeiten, gesunde Füße, Pflegetipps


Nächster

Vorheriger