Welche Farbe haben deine Arbeitsschuhe? Was deine Lieblingsfarbe über dich verrät.

Gepostet am Dezember 02, 2014 von Ina Schumann

Auch wenn das für dich im ersten Moment vielleicht komisch klingen mag: Die Lieblingsfarbe eines Menschen sagt viel über seinen Charakter aus. Was ist deine Lieblingsfarbe? Hier haben wir eine kleine Liste mit den gängigsten Farben und ihre Symbolik für dich zusammengestellt. Wie du siehst, gibt es Suecos® in vielen verschiedenen Farben:

Rot: Die Signalfarbe hat sogar zwei Bedeutungen: Einerseits steht sie für Gefahr, andererseits aber auch für Liebe und Sinnlichkeit. Menschen mit der Lieblingsfarbe Rot sind meistens sehr extrovertiert, impulsiv und wissen, was sie wollen. Rot ist die Farbe der Energie.

 

Pink: Pink ist wohl die Femininste aller Farben. Sie steht für Frische, Lebendigkeit und Zuneigung. Menschen mit der Lieblingsfarbe Pink sind häufig sehr kreativ, fantasievoll und ein bisschen verspielt.

Orange: Orange gibt uns ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit und das nicht nur weil es uns an tropische Früchte und Sonnenaufgänge denken lässt. Außerdem fand man heraus, dass Orange appetitanregend wirkt. Wenn du Orange magst, bist du wahrscheinlich sehr gesellig und meistens gut drauf.

Grün: Grün lässt uns als Erstes an Natur und Frische denken. Außerdem ist es die Farbe der Hoffnung und des Glücks. Die Farbe wirkt auf die meisten sehr harmonisch und beruhigend. Die meisten Grün-Fans sind eher ruhig, ausgeglichen und optimistisch.

  

Übrigens: Chirurgengrün hat neben der praktischen Seite in Sachen Lichtreflektion und visueller Unterscheidung auch andere Vorzüge: Da Grün und Blau mit Ruhe assoziiert werden, fühlen sich Patienten durch farbige Kleidung oft weniger beunruhigt als durch den weißen Kittel.

Blau: Blau bedeutet für uns Ferne und Sehnsucht, es lässt uns zur Ruhe kommen und wirkt beruhigend auf unsere Sinne. Es steht auch für Freundschaft, Harmonie und Beständigkeit. Auf der anderen Seite kann Blau manchmal aber auch etwas kalt wirken. Wer Blau am Liebsten mag, ist meist diplomatisch, sanft und sehr fürsorglich.

Lila: Violett ist die Farbe der Spiritualität und des Feminismus. Sie wird auch als geheimnisvoll, außergewöhnlich und intuitiv gedeutet und ist etwas für Idealisten und Freigeister. Sie steht für Selbstsicherheit, Entspannung und Gelassenheit. Wer Lila mag, hat oft Humor, ist kreativ und fantasievoll.

Weiß: Weiß steht für Reinheit und Sauberkeit. Es ist die Farbe der Unschuld und der Bescheidenheit. Wer Weiß mag, ist meistens eher ruhig und zurückhaltend, er mag es ab und zu mal ungestört und allein zu sein.

Schwarz: Schwarz symbolisiert Macht, Einigkeit und Brüderlichkeit, wird aber oft als Erstes mit Trauer und Unglück verbunden – nicht umsonst tragen wir Schwarz auf einer Beerdigung. Doch zum Beispiel wird das „kleine Schwarze“ nie out sein. Die Farbe steht vor allem für Eleganz und Würde. Viele Menschen, die Schwarz mögen sind eher realistisch, erfolgsorientiert, aber auch ein bisschen geheimnisvoll.

Es gibt natürlich weitaus mehr Farben und sie wirken ganz verschieden auf den Einzelnen, so dass sich nicht Alles verallgemeinern lässt.

 

 

Suecos® Schuhe, Trends


Nächster

Vorheriger