9 Tipps für gesunde und schöne Füße

Gepostet am August 26, 2014 von Ina Schumann

Unsere Füße sind wichtiger für uns als wir denken. Sie sorgen für Gleichgewicht, Beweglichkeit und besitzen sogar mehr Sinneszellen als unser Gesicht. Unser gesamtes Wohlbefinden hängt also gewissermaßen von Ihnen ab. Trotzdem gehen die wenigsten achtvoll mit ihnen um. 

Häufig reicht das Tragen von professionellen, hochwertigen Schuhen nicht aus, um die Füße nach einem langen Arbeitstag fit zu halten. Damit deine Füße also weiterhin gesund und schön bleiben, ist eine gewisse Pflege notwendig.

Hier haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt, wie du deine Füße ohne großen Zeitaufwand gesund, fit und schön halten kannst:

Entspannung:

  1. Ein kurzes Fußbad (37-40 Grad) regt nicht nur die Füße, sondern auch die Nerven an und führt so auch dazu, dass sich der gesamte Körper besser fühlt.
  2. Massieren: kreisförmige, sanfte Bewegungen über die Grundgelenke der Füße; noch besser wäre natürlich, wenn du deine Füße von einem Profi massieren lässt.
  3. Eine mit Wasser gefüllte Flasche einfrieren und diese nach einem heißen, anstrengenden Tag oder nach dem Training zur Abkühlung mit den Füßen hin und her rollen.

Dehnen, gerade nach anstregenden Tagen:

  1. Rollübungen mit Igelbällchen
  2. Mit den Zehen nach kleinen Gegenständen greifen
  3. Mit den Zehen ein Tuch vom Boden aufheben
  4. Mit den Zehen ein Blatt Papier zerreißen
  5. Im Zehenstand mit den Fersen kreisen
  6. Zehen weit spreizen und wieder fest zusammen ziehen

Sehr gut trainiert werden die Füße auch, wenn du regelmäßig barfuß läufst.

Fußmassage, Fußpflege, gesunde Füße, Gesundheitstipps, Pflegetipps, schöne Füße


Nächster

Vorheriger